Kaninchenschutz e.V.

HELFEN mit HERZ!

Leer

Summe: 0,00 €

Wiesenpflanzen - Monat Januar


Im Januar können Sie auf schneefreien Wiesen und in Hecken folgende Pflanzen finden:

      1:     Acker-Hornkraut (Cerastium arvense)
      2:     Brennnesseln (Urtica)
      3:     Brombeeren (Rubus sectio Rubus)

      4:     Brunnenkresse (Nasturtium officinale)
      5:     Echter Nelkenwurz (Geum urbanum)
      6:     Gewöhnliche Goldnessel (Lamium galeobdolon)

      7:     Gewöhnliche Vogelmiere (Stellaria media)
      8:     Gundermann (Glechoma hederacea)
      9:     Sauerampfer (Rumex acetosa)

    10:     Scharbockskraut (Ranunculus ficaria)
    11:     Waldsauerklee (Oxalis acetosella)
    12:     Wiesenlabkraut (Galium mollugo)

Wiesenpflanzen - Monat Februar


Im Februar zeigen sich in der Winterkälte schon die ersten wärmenden Sonnenstrahlen und damit auch schon einige blühende Wiesenpflanzen:

      1:     Acker-Stiefmütterchen (Viola arvensis)
      2:     Gamander-Ehrenpreis (Veronica chamaedrys)
      3:     Geflecktes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)

      4:     Giersch (Aegopodium podagraria)
      5:     Haselnuss (Corylus avellana)
      6:     Kleiner Wiesenknopf (Sanguisorba minor)

      7:     Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata)
      8:     Kornelkirsche (Cornus mas)
      9:     Löwenzahn (Taracaxum sectio Ruderalia)

    10:     Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)
    11:     Wiesenschaumkraut (Cardamine pratensis)
    12:     Zaubernuss (Hamamelis)

Wiesenpflanzen - Monat März


Schnee und Eis sind nun in der Regel vorbei - mit den wärmenden Sonnenstrahlen im März kommt der Frühling! Immer mehr blühende und zunehmend buntere Pflanzen sind in der Natur zu finden:

      1:     Bärlauch (Allium ursinum)
      2:     Duftveilchen (Viola odorata)
      3:     Forsythie (Forsythia suspensa)

      4:     Gänseblümchen (Bellis perennis)
      5:     Gänsefingerkraut (Argentina anserina)
      6:     Gartenstiefmütterchen (Viola wittrockiana)

      7:     Gewöhnliches Hirtentäschel (Capsella bursa-pastoris)
      8:     Ginkgo (Ginkgo biloba)
      9:     Huflattich (Tussilago farfara)

    10:     Salweide (Salix caprea)
    11:     Schwarz-Erle (Alnus glutinosa)
    12:     Spitzwegerich (Plantago lanceolata)

Wiesenpflanzen - Monat April


Im April werden die Sonnenstunden deutlich länger und der Frühling wärmer. Jetzt finden Sie:

      1:     Apfelbaum (Malus domestica)
      2:     Einjähriges Silberblatt (Lunaria annua)
      3:     Echte Walnuss (Juglans regia)

      4:     Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)
      5:     Gold-Fingerkraut (Potentilla aurea)
      6:     Großblütige Gämswurz (Doronicum grandiflorum)

      7:     Hänge-Birke (Betula pendula)
      8:     Hornveilchen (Viola cornuta)
      9:     Öhrchen-Gänsekresse (Arabis auriculata)

    10:     Wald-Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica)
    11:     Weiße Taubnessel (Lamium album)
    12:     Wiesen-Schaumkraut (Cardamine pratensis)

Wiesenpflanzen - Monat Mai


Im Mai stehen die Pflanzen in voller Blüte - auf den Wiesen können Sie ihren Duft deutlich spüren. Sie können jetzt folgende Pflanzen finden:

      1:     Echter Baldrian (Valeriana officinalis)
      2:     Echte Kamille (Matricaria chamomilla)
      3:     Giersch (Aegopodium podagraria)

      4:     Große Sternmiere (Stellaria holostea)
      5:     Kletten-Labkraut (Galium aparine)
      6:     Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata)

      7:     Rotklee (Trifolium pratense)
      8:     Schlehe (Prunus spinosa)
      9:     Spitzwegerich (Plantago lanceolata)

    10:     Wiesenkerbel (Anthriscus sylvestris)
    11:     Waldmeister (Galium odoratum)
    12:     Wiesen-Knöterich (Polygonum bistorta)

Wiesenpflanzen - Monat Juni


Im warmen Frühsommer im Juni gibt es viele lange Sonnentage. Nach dem Frühling beginnt nun der mit Kräutern duftende Sommer. Auf den Wiesen können Sie jetzt folgende Pflanzen finden:

      1:     Breitwegerich (Plantago major)
      2:     Gewöhnlicher Frauenmantel (Alchemilla vulgaris)
      3:     Gewöhnliches Seifenkraut (Saponaria officinalis)

      4:     Gewöhnliche Schafgarbe (Achillea millefolium)
      5:     Kleinblütiges Knopfkraut (Galinsoga parviflora)
      6:     Kriechender Günsel (Ajuga reptans)

      7:     Pastinak (Pastinaca sativa)
      8:     Meerrettich (Armoracia rusticana)
      9:     Purpurrote Taubnessel (Lamium purpureum)

    10:     Wald-Engelwurz (Angelica sylvestris)
    11:     Wald-Geißbart (Aruncus dioicus)
    12:     Wiesen-Margerite (Leucanthemum vulgare)

Wiesenpflanzen - Monat Juli


Im Juli ist der Sommer mit seinen langen und warmen Sonnentagen da.
Auf der Sommerwiese finden Sie nun:

      1:     Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense)
      2:     Beifuß (Artemisia vulgaris)
      3:     Echter Salbei (Salvia officinalis)

      4:     Gemeine Nachtkerze (Oenothera biennis)
      5:     Goldgarbe (Achillea filipendulina)
      6:     Kriechendes Fingerkraut (Potentilla reptans)

      7:     Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea)
      8:     Rosen-Malve (Malva alcea)
      9:     Silber-Linde (Tilia tomentosa)

    10:     Stinkender Storchschnabel (Geranium robertianum)
    11:     Wiesen-Bärenklau (Heracleum sphondylium)
    12:     Wilder Majoran (Origanum vulgare)

Wiesenpflanzen - Monat August


Der Hochsommer ist da! Der August bietet eine reichhaltige Fülle von blühenden und duftenden Pflanzen. Sie finden auf den Wiesen jetzt:

      1:     Arnika (Arnika montana)
      2:     Banater Kugeldistel (Echinops bannaticus)
      3:     Echter Lavendel (Lavandula angustifolia)

      4:     Echter Vogelknöterich (Polygonum aviculare)
      5:     Echtes Mädesüß (Filipendula ulmaria)
      6:     Gelbrote Taglilie (Hemerocallis fulva)

      7:     Gewöhnliche Wegwarte (Cichorium intybus)
      8:     Gewöhnlicher Wasserdost (Eupatorium cannabinum)
      9:     Kleinblütige Königskerze (Verbascum thapsus)

    10:     Rainfarn (Tanacetum vulgare)
    11:     Sonnenblume (Helianthus annuus)
    12:     Wilde Karde (Dipsacus fullonum)

Wiesenpflanzen - Monat September


Im September ist Erntezeit. Die Sonnenstunden werden jetzt schon etwas kürzer, die Nächte manchmal bereits kühler. Kräftig bunte Farben dominieren die frühe Herbstwiese. Sie können folgende Pflanzen finden:

      1:     Eberesche (Sorbus aucuparia)
      2:     Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum)
      3:     Gewöhnliche Goldrute (Solidago virgaurea)

      4:     Gewöhnlicher Sonnenhut (Rudbeckia fulgida)
      5:     Große Fetthenne (Hylotelephium telephium)
      6:     Hopfen (Humulus lupulus)

      7:     Luzerne (Medicago sativa)
      8:     Ringelblume (Calendula officinalis)
      9:     Schöllkraut (Chelidonium majus)

    10:     Sommeraster (Callistephus chinensis)
    11:     Zitronenmelisse (Melissa officinalis)
    12:     Zottiges Weidenröschen (Epilobium hirsutum)

Wiesenpflanzen - Monat Oktober


Im Oktober gibt es häufig noch einmal lange, goldene Sonnentage. Noch immer blühen zahlreiche Pflanzen auf den Wiesen in leuchtenden Farben. Jetzt finden Sie:

      1:     Buchweizen (Fagopyrum esculentum)
      2:     Dahlien (Dahlia)
      3:     Eingriffeliger Weißdorn (Crataegus monogyna)

      4:     Fenchel (Foeniculum vulgare)
      5:     Gewöhnliche Stockrose (Alcea rosea)
      6:     Glocken-Heide (Erica tetralix)

      7:     Herbst-Chrysantheme (Chrysanthemum indicum)
      8:     Kümmel (Carum carvi)
      9:     Mais (Zea mays)

    10:     Rote Lichtnelke (Silene dioica)
    11:     Sanddorn (Hippophae rhamnoides)
    12:     Topinambur (Helianthus tuberosus)

Wiesenpflanzen - Monat November


Im November bereitet sich die Wiese auf den kommenden Winter vor. Die Pflanzenvielfalt geht jetzt deutlich zurück, die Tage und vor allem Nächte sind bereits kalt. Jetzt können Sie folgende Pflanzen finden:

      1:     Acker-Hellerkraut (Thlaspi arvense)
      2:     Besenheide (Calluna vulgaris)
      3:     Gewöhnliche Berberitze (Berberis vulgaris)

      4:     Mispel (Mespilus germanica)
      5:     Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
      6:     Schnittlauch (Allium schoenoprasum)

      7:     Spring-Schaumkraut (Cardamine impatiens)
      8:     Walderdbeere (Fragaria vesca)
      9:     Weißklee (Trifolium repens)

    10:     Wiesen-Lieschgras (Phleum pratense)
    11:     Wintergerste (Hordeum vulgare)
    12:     Wolliges Honiggras (Holcus lanatus)

Wiesenpflanzen - Monat Dezember


Im Dezember ist der Winter da - Eis und Schnee prägen die Landschaft auf der Wiese. Doch in Regionen mit schneefreien Wiesen können Sie folgende Pflanzen finden:

      1:     Echtes Labkraut (Galium verum)
      2:     Europäische Lärche (Larix decidua)
      3:     Gemeine Fichte (Ficae abies)

      4:     Gewöhnlicher Feldsalat (Valerianella locusta)
      5:     Gewöhnliches Tellerkraut (Claytonia perfoliata)
      6:     Immergrünes Felsenblümchen (Draba aizoides)

      7:     Nordmanntanne (Abies nordmanniana)
      8:     Waldkiefer (Pinus sylvestris)
      9:     Winterjasmin (Jasminum nudiflorum)

    10:     Winterkresse (Barbarea vulgaris)
    11:     Schneeheide (Erica carnea)
    12:     Zottige Wicke (Vicia villosa)