Kaninchenschutz e.V.

HELFEN mit HERZ!

Leer

Summe: 0,00 €

Patentier des Monats Januar: Horst


Unser Patentier des Monats Januar 2019:


Über Horst wird auch bei unseren Pflegefellchen regelmäßig berichtet.

Horst's Geschichte


Hallo zusammen, ich bin Horst.

Danke, dass ich das Patentier des Monats sein darf! Ich mache gerade eine harte Zeit durch. Wisst ihr, mein Freund Helmut ist vor kurzem, nach einem langen Kampf, verstorben. Ich bin so unendlich traurig.

Dennoch werde ich euch natürlich gern etwas von mir erzählen.

Ich komme aus einem Notfall mit 36 anderen Kaninchen. Man hat uns einfach allein zurück gelassen. Jeder von uns war in einem schlechten Zustand. Vor lauter Hunger hatten wir uns bereits gegenseitig das Fell abgefressen.

Der Weißkittel, der mich damals untersucht hat, stellte einiges fest:

Kaninchensyphilis, Parasiten, Hornhautverletzungen, überlange Krallen, schlechte Zähne … Weitergehende Untersuchungen offenbarten zudem einen schlechten Mineralisierungsgrad und Entzündungen in Knochen und Gelenken.

Die chronische Syphilis geht leider nie wieder weg und bleibt für immer übertragbar. Aber momentan geht es mir, abgesehen von meiner Trauer, gut.

Ich hoffe einfach, dass ich bald einen neuen Partner oder eine neue Partnerin finde, damit ich nicht mehr so allein bin.

Auch ihr könnt mich auf meinem weiteren Weg unterstützen, indem ihr meine Paten werdet. Darüber würde ich mich auch sehr freuen.

Bis bald,
Euer Horst

Wusstet ihr schon über Horst ...


Wusstet ihr schon, dass ... ?

  • ... ich am liebsten ...
    draußen lebe? Drinnen geht gar nicht, da bin ich nur, wenn es Patenpakee zum Auspacken gibt, das geht im Freien nicht so gut.

  • ... mein absoluter Lieblingsplatz im Außengehege ...
    der Baumstamm ist? Da habe ich immer den absoluten Überblick.

  • ... ich einen Nebennierentumor habe ...
    und deshalb einen Testosteronchip unter meiner Haut trage?
    Der stört mich aber gar nicht.