Kaninchenschutz e.V.

HELFEN mit HERZ!

Leer

Summe: 0,00 €

Patentier des Monats Mai: Trudi


Unser Patentier des Monats Mai 2019:


Über Trudi wird auch bei unseren Gnadenhofkaninchen regelmäßig berichtet.

Trudi's Geschichte


Hallo Zusammen!

Mein Name ist Trudi und ich bin schon ganz lange beim Kaninchenschutz, nämlich seit 2011. Ich war noch eine junge Dame, als ich aufgenommen wurde.

Damals lebte ich im Dunklen und musste ungesundes Futter zu mir nehmen – hat gar nicht geschmeckt … pfui.

Obwohl die Menschen mich zu dieser Zeit nicht gut behandelt haben, wusste ich, dass nicht alle Menschen gleich sind. Nein, es gibt auch liebe Menschen, die wissen, was wir Kaninchen brauchen.

In meiner Pflegestelle im Sauerland bin ich schnell aufgetaut und hatte endlich die Möglichkeit, so viel zu toben wie ich wollte. Ich konnte meiner puren Lebensfreude freien Lauf lassen!

Hier hatte ich auch einen neuen Freund kennengelernt – Kian. Wir hatten beide eine sehr schöne Zeit miteinander. Leider ist er verstorben.

Seitdem lebe ich in einer größeren Kaninchengruppe. Hier haben wir auch ein gaaaanz tolles Außengehege.

Naja ... aber mein schönes Leben in der Pflegestelle wird immer wieder durch meine gesundheitlichen Probleme gestört. Ich trage den EC-Erreger in mir, habe einen Nierenschaden, meine Zähne sind nicht mehr das, was sie mal waren und zwischen dem 1. und 2. Lendenwirbel wurde eine Verengung festgestellt.

Heute bin ich eine alte Dame. Ich genieße mein Leben und die Ruhe, wenn die anderen rumtoben. Den Jungspunden schaue ich dann gerne mal dabei zu. Manchmal aber zeige ich ihnen auch, wo der Hase herläuft!

Hach … was gibt es denn Schöneres, als grünes Gras und Sonne auf der Nase?

Ganz liebe Grüße,
Eure Trudi

Wusstet ihr schon über Trudi ...


Wusstet ihr schon, dass ... ?


  • ... Trudi in einer sehr spontanten Rettungsaktion zusammen mit ihrem Sohn und dessen Vater aus schlechter Haltung gerettet wurde?

    Die kleine Familie hatte großes Glück, dass ein aktives Mitglied des Kaninchenschutz e.V. sie so spontan aufnehmen konnte. Trudi ist von dort dann nach einigen Wochen weiter ins Sauerland gezogen, wo sie bis heute lebt.

  • ... Trudi schon seit 7 Jahren zum Kaninchenschutz gehört?

    Trotz vieler gesundheitlicher Probleme war Trudi immer munter und konnte eine schöne Zeit im Sauerland genießen. Und hoffentlich bleibt ihr auch noch Zeit, weiterhin hier zu bleiben, denn sie ist inzwischen ein "festes Inventar" im Kaninchenschutz.

  • ... Trudi sich am liebsten im Stall aufhält, auch dann, wenn es Auslauf nach draußen gibt?

    Sie scheint sich in ihrem Häuschen wohl und sicher zu fühlen.

  • ... der beste Kumpel von Trudi Knut heißt?

    In ihrer Gruppe wohnen mehrere Kaninchen, aber der "dicke Knut" ist ihr absoluter Favorit, wenn es um einen Kuschelpartner geht.

  • ... Trudi inzwischen wirklich viel schläft?

    Man merkt, dass sie schon eine alte Dame ist. Besonders gut gefällt ihr zum Schlafen ein Platz auf einem Häuschen, von dem aus sie die Geschehnisse im Gehege gut im Blick hat, wenn sie zwischendurch aufwacht.