Kaninchenschutz e.V.

HELFEN mit HERZ!

Leer

Summe: 0,00 €

Patentier des Monats Oktober: Maggy Plüschfuß


Unser Patentier des Monats Oktober 2018:

    => MAGGY PLÜSCHFUSS


Über Maggy wird auch bei unseren Gnadenhoftieren regelmäßig berichtet.

Maggy's Geschichte


Hallöchen ...

hier kommt das neue Patentier des Monats – ich: Maggy Plüschfuß.

Ich freue mich sooo unheimlich darüber!

Wenn ich mich also vorstellen dürfte: Die lieben Menschen vom Kaninchenschutz wurden auf einem Infostand auf mich aufmerksam. Damals ragten mir meine Schneidezähne völlig schief vorn aus der Schnute. Damit futtern? Das war leider unmöglich.

Ich lebte gemeinsam mit einem unkastrierten Rammler in einem kleinen Stall. Ein Glück, dass ich keine Babys bekommen habe. Zudem hatte ich Milben und war nur noch Haut und Knochen.

Ich kam in eine liebe Pflegestelle und konnte dort endlich, nachdem meine Zähne korrigiert wurden, meiner Leidenschaft „Essen“ nachgehen. Dadurch habe ich auch schnell an Gewicht zulegen können.

Neben meinen schiefwachsenden Schneidezähnen, von denen mittlerweile die unteren entfernt wurden, habe ich einen aufgeriebenen Kiefer, aus dem Eiter austrat. Das wurde mit Antibiotika behandelt. Leider werde ich für immer Zahnprobleme haben – alle 2 Wochen bin ich beim Zahnarzt. Das nervt mich total ...

Im April 2018 hatte ich nochmal eine größere Operation. Der Kiefer musste von außen wegen einer Eiteransammlung geöffnet werden. Die Wunde ist aber wieder gut verheilt.

Na ja ... meinem Pflegepersonal war ich anfangs echt skeptisch gegenüber. Bin immer sofort drauf los. Das hat sich mittlerweile gelegt.

2016 bin ich dann ins Sauerland gereist. Seitdem lebe ich in Außenhaltung mit 6 Freunden.

Ach und was ich dringend loswerden möchte: Ständig sagen alle, ich hätte immer was im Fell. Ja, richtig! Das ist Haardekoration.

Bis bald,
Eure Maggy

wusstet ihr schon über Maggy ...


Wusstet ihr schon, dass ... ?

  • ... Maggy alles 2 Wochen ...

    ... zum Zahnarzt muss? Ihre Zähne werden leider ein Dauerproblem sein. Aber sie hat inzwischen Unterstützung. Kumpel Tobi begleitet sie, er hat auch massive Zahnprobleme.
  • ... Maggy wegen ihrem Fell ...

    ... regelmäßig geschoren werden muss?
  • ... Maggy gerne mit dem Rest der Truppe ...

    ... den schön angelegten Tunnel im Garten "umgestaltet"?
  • ... Maggy seit Mitte 2017 Gnadenhoftier ist?

    Das heißt, sie darf für immer bei den Sauerland-Kaninchen bleiben.