Kaninchenschutz e.V.

HELFEN mit HERZ!

Leer

Summe: 0,00 €

Patentier des Monats September: Franz Fluse


Unser Patentier des Monats September 2018:

    => FRANZ FLUSE


Über Franz Fluse wird auch bei unseren Pflegefellen regelmäßig berichtet.

Franz Fluse's Geschichte


Hallo, mein Name ist Fluse. Franz Fluse.

Ich habe mein Leben in einem Keller mit fast 30 weiteren Tieren begonnen – Animal Hoarding. Obwohl es mir wirklich schlecht ging und ich in diesem Zustand einfach schrecklich aussah, wollte man mich damals, Anfang 2016, einfach nicht ausziehen lassen. Ich war der „Liebling“ der Kinder. Naja, nach langer Überzeugung hat man mich dann doch in die Hände des Kaninchenschutz gegeben.

Ich war dünn, unterernährt, mein Gesicht völlig verklebt, die Augen vereitert und mein Kopf stark verdreht. Natürlich stand sofort ein Tierarztbesuch an. Das war aufregend, sag ich euch. Ich habe gekrampft und mich gerollt. Aber meine Pflegemama hat gesagt, ich war ganz tapfer.

Die Diagnose ging schnell: EC mit starker Schiefhaltung. Durch diese Schiefhaltung, die sich auch nie verbessern wird, habe ich abgenutzte Halswirbel. Außerdem habe ich dadurch immer wieder Probleme mit dem untenliegenden Ohr und Auge. Beim letzten Tierarztbesuch war das aber mal in Ordnung – toll nicht wahr?

Leider hat sich auch mein Kiefer durch die Schiefhaltung verschoben. Deswegen nutzen sich meine Zähne schlecht ab, sodass ich etwa alle zwei Wochen zur Korrektur muss.

Was mich unheimlich stört, sind diese Unmengen an doofer Medizin. Das ist soooo nervig. Aber ich muss das nehmen … es hilft mir. Ich wehre mich aber trotzdem.

Hier in meinem Zuhause lebe ich mit zwei Damen zusammen und habe einen starken Lebenswillen. Ich will leben! Und ich will essen – ganz viel und am liebsten Cunis.

Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann werde doch direkt mein neuer Pate oder meine neue Patin. Ich würde mich sehr darüber freuen und schicke dir regelmäßig Post über mich.

Bis bald,
Euer Franz Fluse

Wusstet ihr schon über Franz Fluse ...


Wusstet ihr schon, dass ... ?

  • ... Franz Fluse eine kleine Raupe Nimmersatt ist?

    Seine Lieblingsbeschäftigung ist das Mümmeln. Während der heißen Tage im Sommer hat er unheimlich gern Nektarine gefuttert. Zweige und Blätter findet er auch ganz toll.
  • ... es dem kleinen Franz Fluse ...

    in diesem Jahr zeitweise gar nicht gut ging? Das war ein großes Auf und Ab mit Tierarztbesuchen. Seine Halswirbel haben sich durch die extreme Kopfschiefhaltung so stark abgenutzt, dass er zeitweise ganz schlimme Schmerzen hatte. Aber das ist nun mit Medikamenten wieder besser - und auch das Rotlicht tut ihm gut.