Kaninchenschutz e.V.

HELFEN mit HERZ!

Leer

Summe: 0,00 €

Beratungen beim Kaninchenschutz e.V.


Beratung ist das Herzstück der Tätigkeit unserer Mitglieder.

Wir informieren Interessenten gerne zu allen Themen rund um das Kaninchen:

  • eine artnahe Ernährung der Tiere
  • die richtige Unterbringung
  • die Aufnahme neuer Tiere in eine Gruppe
  • Unterstützung bei Vergesellschaftungen
  • Rat bei Verhaltensauffälligkeiten
  • Tipps um Umgang mit Handicyp-Kaninchen


Aber auch bei allen anderen Fragen und Problemen, die mit den Langohren zu tun haben, stehen wir gerne zur Verfügung.

Informationen auf unserer Homepage

Zu vielen wichtigen Themen haben wir Informationen auf unserer Homepage erstellt. Zusätzlich finden Sie dort auch für viele Themen Informationszettel direkt zum Herunterladen.

All unsere Beratungen sind natürlich kostenlos. Unser Lohn sind glückliche Kaninchen!

Beratungen durch Ansprechpartner


Beratung durch unsere Ansprechpartner
Bei Fragen und Problemen stehen unsere Ansprechpartner gerne telefonisch, per E-Mail oder vor Ort zur Verfügung. Die Ansprechpartner sind in vielen Regionen Deutschlands vertreten und helfen, wo immer sie können.

Beratung im Forum
In unserem Vereinsforum treffen sich täglich unsere Mitglieder und andere Kaninchenbegeisterte, die viele Erfahrungen mit den Tieren gesammelt haben. Hier erhalten Sie rund um die Uhr umfangreiche und schnelle Antworten bei Fragen zu Ihren Tieren.

Infostände
Regelmäßig sind unsere Mitglieder auch auf Infoständen in Tierheimen, Tierarztpraxen oder auf Messen zu finden.

Hier sehen Sie die nächsten Termine.

Informationen in gedruckter Form


Informationsmaterial
Natürlich bringt unser Verein auch Informationen in Druckform heraus. Diese sind per E-Mail oder in unserem Shop erhältlich. In unserem Kaninchen-Ratgeber findet sich alles Wissenswerte über die artgerechte Haltung dieser liebenswerten Wesen. Für Kinder haben wir speziell die Kinder-Infomappe entwickelt, die Kaninchen und ihre Bedürfnisse entsprechend erläutert. Außerdem gibt es Informationen über den Bau von Kaninchengehegen und den kostenlosen Ernährungsflyer, der kurz erklärt, was bei der Ernährung der Tiere zu beachten ist.

Kaninchenschutz-Flyer
Unser allgemeiner Flyer über Kaninchen und den Verein kann per E-Mail portofrei bestellt werden. Bitte geben Sie dafür Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre vollständige Anschrift und die Anzahl der gewünschten Flyer an.

Vereinszeitschrift "Die Karotte"


Einmal im Jahr (ab 2018 2 mal im Jahr) erscheint unsere Vereinszeitschrift "Die Karotte". Hier können sich interessierte Tierhalter über verschiedene Fachthemen von Kaninchen zur

  • Ernährung
  • Gesundheit
  • Haltung
  • Verhalten

informieren. Darüber hinaus berichten wir aus unserem Vereinsleben, stellen verschiedene Teams des Kaninchenschutz e.V. vor oder berichten über die Organisation und Abwicklung verschiedener Notfälle.

Die "Karotte" ist in unserem Shop zum Preis von 3,00 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich.

Unterstützung im Kuschelröhrenteam gesucht


Wir sind auf der Suche nach kreativen Menschen, die unseren Verein unterstützen möchten. Denn:

Der Verkauf von unseren selbstgenähten Kuschelröhren, die bei vielen Kaninchen - und anderen Tieren - sehr beliebt sind, hat lange Tradition.

Damit die Röhren weiterhin verkauft werden können, suchen wir noch Unterstützung beim Nähen. Wer also etwas Zeit und eine Nähmaschine zur Verfügung hat, darf sich gerne bei uns melden: kuschelroehren@kaninchenschutz.de

Selbstverständlich gibt es eine toll verständliche Anleitung und gerne auch Hilfe per Telefon oder persönlich, wenn eine unserer Näherinnen in der Nähe ist. Es gibt also keinen Grund, Angst zu haben, dass man kein Profi ist - das Nähen einer Kuschelröhre ist kein Hexenwerk, aber unglaublich wertvoll für den Verein.

Außerdem freuen wir uns auch über jede andere Art und Weise der Unterstützung. Also schnell Vereinsmitglied werden und Mitwirken!

Unser erstes Gnadenhoftier


Der im Januar 2002 geborene Sunny sollte im Sommer 2004 grundlos eingeschläfert werden.

Zu seinem Glück wurde er von der behandelnden Tierärztin in die Obhut des Kaninchenschutzes übergeben. Bei einem Vereinsmitglied wurde Sunny liebevoll gepflegt. Er hatte ein Glaukom am linken Auge, einen Abszess an der Unterlippe und war nicht kastriert. Im Laufe der Jahre kamen Probleme mit Schnupfen und ein erneuter Abszess hinzu.

Doch all das hinderte Sunny nicht daran, in Gesellschaft von anderen Kaninchen glücklich zu leben - und gleichzeitig viele Leute in seinen Bann zu ziehen, die seine Paten wurden und ihn auch in schlechten Zeiten unterstützten.

Vier tolle Jahre lang blieben Sunny nach dem schon fast gefallenen Todesurteil noch, die er sorglos genießen konnte. 2008 wurde Sunny aufgrund von Wasser in der Lunge erlöst.

Für den Kaninchenschutz wird Sunny aber immer etwas Besonderes bleiben, denn er war es, der dafür sorgte, dass es noch heute die Patenschaften gibt, die vielen kranken Tieren helfen, in ein neues Leben zu finden.

Danke, dass es dich gab, Sunny!