Kaninchenschutz e.V.

HELFEN mit HERZ!

Leer

Summe: 0,00 €

Kaninchen buddeln für ihr Leben gern!


Graben bzw. Buddeln gehört zu den Grundbedürfnissen von Kaninchen

... leben sie doch in der freien Natur in mit Gängen verbundenen Höhlensystemen.

Buddeln ist eine Lieblingsbeschäftigung der Kaninchen. Besonders beliebt sind Buddelkisten: Ausreichend groß, mit verschiedenen Eingängen oder sogar Etagen sind sie auch gut für die Innenhaltung geeignet. Im Außenbereich können Sie Ihren Tieren große eigene Buddelbereiche einrichten (Achtung im Außengehege: Kaninchen können tief buddeln, das Gehege muss immer ausreichend auch nach unten gesichert sein!). Jedes Kaninchen sollte eine Buddelkiste oder einen Boden im Gehege haben, in dem es ausgiebig buddeln kann.

Durch den Spaß, den die Kaninchen beim Buddeln entwickeln, ist es nicht verwunderlich, wenn Kaninchenbesitzer die Streu der liebevoll eingerichteten Kaninchentoilette einige Zeit später auf dem Gehegeboden verteilt vorfinden. Einige Tiere buddeln ausgeprägter, andere wieder kaum bis gar nicht.

Stellen Sie daher ihren Kaninchen eine Buddelkiste zur Verfügung. Geeignet sind hierfür Kisten oder Schalen mit einem hohen Rand (z.B. aus dem Baumarkt), die Sie mit Spielzeugsand, Spänen, unbehandeltem Rindenmulch oder Blättern füllen. Ihre Tiere werden die Kiste neugierig erkunden und schon bald feststellen, dass sie hier nach Herzenslust auf Kaninchenart umdekorieren dürfen!

Ausgeprägtes Buddeln kann allerdings auch ein Zeichen von Stress oder Langeweile sein. Die Tiere befriedigen durch das Buddeln ihren enormen Bewegungsdrang. Achten Sie in der Kaninchenhaltung bitte darauf, den Tieren ausreichend Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen und gestalten Sie Ihren Tieren ein abwechslungsreiches Kaninchengehege.

So werden Ihre Kaninchen viel Spaß beim Buddeln und Sie viel Spaß beim Zuschauen haben!