Kaninchenschutz e.V.

HELFEN mit HERZ!

Leer

Summe: 0,00 €

Mitgliedschaft im Kaninchenschutz e.V.


Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern. Sie machen es erst möglich, so vielen Langohren zu helfen. Sie sind Herz und Motor unserer Arbeit im Tierschutz, und sie hauchen durch ihr unermüdliches Engagement dem Verein Leben ein.

Jedes neue Mitglied hilft dem Verein und somit vielen Kaninchen, denen wir helfen können.

Im Kaninchenschutz e.V. gibt es die Möglichkeit einer Mitgliedschaft oder der aktiven Mitarbeit: Mitglieder unterstützen den Verein durch ihren Mitgliedsbeitrag (mindestens 25,00 € jährlich) und haben keine weiteren Verpflichtungen. Nach Absprache mit dem Vorstand können Mitglieder bei Infoständen und Messen helfen und bei weiteren Projekten unterstützen, sie dürfen jedoch nicht im Namen des Vereins handeln.

Mitglieder können, wie aktive Mitglieder auch, mit vollem Stimmrecht an Mitgliederversammlungen teilnehmen. Zu Beginn ihrer Mitgliedschaft erhalten sie kostenlos den Kaninchenratgeber. Als Druckexemplar kann die Vereinszeitschrift Die Karotte kostenpflichtig im Onlineshop des Vereins bestellt werden bzw. kann beim Abschluss der Mitgliedschaft die Karotte gegen einen Aufpreis von 9,00 € für zwei Zeitschriften pro Jahr (3,00 € pro "Karotte" zzgl. 1,50 € Porto) gleich mitbestellt werden.

Aktive Mitglieder unterscheiden sich von Mitgliedern durch ihr Engagement, aber auch die Verpflichtung, sich aktiv für das Wohlergehen der Kaninchen einzusetzen und im Namen des Vereins verschiedene Projekte durchzuführen sowie an Aktionen teilzunehmen. Die Namen der aktiven Mitglieder sind im Forum orange bzw. dunkelrot gefärbt.

Jedes aktive Mitglied, das im Namen des Vereins berät und handelt, repräsentiert den Verein nach außen. Eine aktive Mitgliedschaft ist erst mit dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich und bedarf der Erfüllung einiger Grundsätze zur Haltung und zum Umgang der Tiere, die u.a. durch ein Aufnahmegespräch am Telefon gemeinsam besprochen werden. Jedes aktive Mitglied verpflichtet sich, diese Grundsätze einzuhalten.

Einige Anforderungen an unsere aktiven Mitglieder sind:

  • mindestens 2 bis 3 qm Platz (abhängig vom Auslauf) pro Kaninchen über 24 Stunden am Tag
  • Rammler müssen kastriert sein
  • es darf keine Zucht bestehen (egal welche Tierart)
  • die Tiere werden gegen Myxomatose, RHD und RHDV-2 geimpft
  • Außengehege müssen zu allen Seiten gegen Fressfeinde und Ausbruchversuche gesichert sein. Als Draht sollte punktgeschweißter Volierendraht verwendet werden.

Wir bitten darum, diese Bedingungen zu akzeptieren. Wir stellen diese Anforderungen an unsere aktiven Mitglieder, weil wir ein beratender Verein sind und als dieser glaubwürdig nach außen auftreten möchten. Das bedeutet, dass unsere aktiv tätigen Mitglieder die Mindestanforderungen, die sie in ihren Beratungen empfehlen, auch selbst einhalten müssen.

In unserem Forum finden sich nähere Details zur Unterscheidung der aktiven Mitglieder und Mitglieder und der jeweiligen Anforderungen.

Die Arbeit als private Pflegestelle oder das Anbieten von Urlaubspflegeplätzen bedarf keiner Mitgliedschaft.

Mitglied werden


Vorgehen zum Abschluss einer Mitgliedschaft:

    1. Ausfüllen des Onlineantrages --> Beitrittserklärung
    2. Ausfüllen der Beitrittserklärung + Unterschrift --> Die Beitrittserklärung kann hier heruntergeladen werden
    3. Versenden der Beitrittserklärung per Post an die auf der Erklärung angegebene Adresse oder E-Mail an mitgliedschaft@kaninchenschutz.de
    4. Überweisen des Mitgliedsbeitrages von mind. 25,00 € ohne Vereinszeitschrift oder mind. 34,00 €, wenn die Vereinszeitschrift Karotte (2 Zeitschriften pro Jahr) dazu gewünscht wird.

    Kaninchenschutz e.V.
    GLS Bank
    BLZ 43060967
    Konto-Nr. 4002298402
    IBAN DE44430609674002298402
    BIC GENODEM1GLS

    Wenn alle Unterlagen vorliegen, beginnt die Mitgliedschaft.

    Für weitere Informationen und zum Vorgehen bei aktiver Mitgliedschaft erhalten Sie nach dem Absenden Ihres Mitgliedsantrags eine separate E-Mail durch unsere Mitgliederbetreuung. Haben Sie darüber hinaus noch offene Fragen, steht Ihnen unsere Mitgliederbetreuung ebenfalls jederzeit sehr gerne per E-Mail zur Verfügung: mitgliedschaft@kaninchenschutz.de.

    Wir freuen uns auf Sie als neues Mitglied!

    Tätigkeiten der aktiven Mitglieder im Kaninchenschutz e.V.


    Der Kaninchenschutz e.V. hat zurzeit etwa 100 aktive Mitglieder und ist deutschlandweit tätig. Vor allem im Frühjahr und Sommer sind unsere Mitglieder auf Infoständen und Messen vor Ort aktiv und beraten Kaninchenbesitzer und interessierte Tierhalter zu allen Fragen rund um ihre Tiere. Um eine solche Beratungstätigkeit organisieren zu können, gibt es in unserem Verein eine große Zahl an Projekten und Tätigkeiten, die in verschiedenen Teams in unserem Vereinsforum geplant werden.

    Dabei arbeiten einige Teams dauerhaft, andere sind projektgebunden tätig. Ein eigenes Redaktionsteam gestaltet zum Beispiel unsere Vereinszeitschrift "Die Karotte", am Thema Ernährung für Kaninchen interessierte Mitglieder erstellen Informationsmaterialien und geben Tipps zum Pflanzensammeln, andere Mitglieder betreuen unsere Pflegestellen und Paten der Vereinstiere, übernehmen die Beratung an unserer telefonischen Hotline oder die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Verein.

    Was gibt es für Teams im Kaninchenschutz e.V.?
    Die verschiedenen Teams gehen in ganz unterschiedliche Richtungen. Jedes dieser Teams hat einen Vorstands-Ansprechpartner, damit bei wichtigen Entscheidungen schnell und unkompliziert geholfen werden kann. Ansonsten arbeiten die Teams jedoch ziemlich eigenständig – jeder kann seine Ideen und Fähigkeiten einbringen, mit den anderen besprechen und umsetzen.

    Einige Teams und Arbeitsgruppen sind zum Beispiel:

    • Ernährung
    • Freilandhaltung
    • Hotline
    • Karotteteam für die Erstellung unserer Vereinszeitschrift
    • Kuschelröhren
    • Messeorganisation
    • Pädagogik
    • Patentier- und Patenschaftsbetreuung
    • Presseteam und Marketing

    Daneben gibt es natürlich auch viele Themen, die von allen aktiven Mitgliedern besprochen werden können. Hierzu zählen vor allem die großen Bereiche Notfallabwicklung und Pflegestellen-Suche, die gemeinsame Durchführung von Infoständen und Messen, aber auch Abstimmungen zum allgemeinen Vereinsgeschehen oder ganz besonderen Projekten.

    Die Tätigkeiten im Kaninchenschutz e.V. sind enorm vielfälig und abwechslungsreich. Vielen Besitzern konnten wir in Beratungen helfen, ihren Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen, und viele Notfalltiere sind durch den engagierten Einsatz unserer Mitglieder und der fürsorglichen Betreuung in Pflegestellen gerettet worden. Es ist immer wieder ein schöner Erfolg, uns mit unseren Mitgliedern für unser gemeinsames Vereinsziel einsetzen zu können: Einem besseren Leben für Kaninchen.